www.e5-salzburg.at
e5-Salzburg

Attraktive Förderung für Heizungsumstellung und Sanierung

Die Sanierung von Gebäuden zur Vermeidung von Wärmeverlusten und die Ablöse von fossilen Heizungen (Öl, Gas) werden sowohl von Bundesseite als auch vom Land Salzburg massiv unterstützt. Mit dieser Maßnahmen soll die Erreichung der Klima- und Energieziele beschleunigt werden.

Der Bund bietet mit dem „Sanierungsscheck 2018“ neuerdings eine Förderung von 5.000 EUR für jene Haus- und Wohnungseigentümer, die bereit sind, ihr Heizsystem auf einen erneuerbaren Energieträger (Biomasses, Wärmepumpe, Nahwärme) umzustellen. Voraussetzung ist, dass das Gebäude bereits einen guten Dämmstandard aufweist oder gleichzeitig mit der Heizungsumstellung auch entsprechende Sanierungsmaßnahmen umgesetzt werden. Einreichungen sind ab 18. Juni möglich. Die Aktion läuft bis Ende Februar 2019.

Eine Kombination dieser Förderung mit dem Salzburger „Ölkessel raus Bonus“, bei der eine weitere Fördersumme in der Höhe von 2.020 EUR abgeholt werden kann, ist zulässig. Die Richtlinie des Landes zur Auszahlung des Bonus wird demnächst angepasst. Zusätzlich werden in vielen Gemeinden Förderungen für Heizungsumstellungen angeboten.

Falls ein Gebäude nicht auf guten Standard saniert werden kann, besteht dennoch die Möglichkeit, bei einem Heizungstauch auf Biomasse eine Fördersumme von insgesamt 7.020 EUR abzurufen. In diesem Fall gibt es eine Förderung des Landes in der Höhe von 5.020 EUR (Basisförderung für Pellets- u. Scheitholzkessel + Bonus) sowie eine Bundesförderung des Klima- und Energiefonds für "Holzheizungen". Einreichungen für Bundes- und Landesförderung sind bis Ende November 2018 erforderlich.

Sanierungsscheck 2018

Ölkessel raus Bonus (Land Salzburg)

Förderung Holzheizungen (Klima- und Energiefonds)