www.e5-salzburg.at
e5-Salzburg

Sanierungsscheck: Heizungstausch vom Bund gefördert

Die 5.000-Euro-Förderung des Bundes für Heizungstausch im Wohnbau wurde neu aufgenommen, der Fördertopf ist mit zusätzlichen 20 Mio. Euro gefüllt.

Seit 23. September 2019 sind Anträge für den Ersatz fossiler Heizungen (Öl-, Gas- oder Stromdirektheizungen) durch Biomasse- oder Wärme­pumpen­anlagen beim Bund wieder möglich. Eine rasche Einreichung wird angeraten, da die Mittel begrenzt sind. Die Umrüstung der Heizung und Endabrechnung muss bis Mitte 2021 abgeschlossen sein.

Das Energieressort des Landes erweitert die Bundesförderung für den Heizungstausch, wenn eine Biomasseheizung gewählt wird, um weitere 3.000 Euro. Ein eigener Förderantrag beim Land Salzburg ist dafür nicht erforderlich. Falls die Bundesmittel ausgeschöpft sind, ist das Land mit einer Gesamtförderung von 5.020 Euro zu Stelle. Zusätzliche finanzielle Unterstützung gibt es in vielen Salzburger Gemeinden.

Raus-aus-dem-Öl (Bundesförderung)

Förderung Pelletsheizung (Land Salzburg)