www.e5-salzburg.at
e5-Salzburg

Thermografie-Aktion in Gemeinden kommt gut an

In 24 e5-Gemeinden wurden in den letzten Wochen Thermografie-Aufnahmen bei mehr als 80 Einfamilienhäusern durchgeführt. Die Eigentümer erhielten Hinweise auf Sanierungsmöglichkeiten und Schwachstellen in der baulichen Ausführung. Nun steht die Umsetzung von Verbesserungen an.

"Die Aufnahmen sind die Grundlage für eine Sanierung, um dann Heizkosten zu reduzieren und Energie einzusparen. Ein energieeffizientes Gebäude leistet einen wesentlichen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz und dabei, unser Bundesland bis zum Jahr 2050 klimaneutral und nachhaltig zu machen", so Landeshauptmann-Stv. Heinrich Schellhorn.

Land, Energieberatung Salzburg und e5-Gemeinden haben es sich schon seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, das Sparpotenzial durch Thermografie aufzuspüren. Seit vierzehn Jahren wurden mehr als 1.000 Gemeinde- und Wohngebäude mit Wärmebild-Aufnahmen überprüft. In Kooperation mit der Energieberatung Salzburg folgen nach den Bildaufnahmen auch Beratungen – kostenlos, individuell und produktneutral. Dabei wird besprochen, wo die größten Wärmeverluste sind und welche Einsparungen erzielt werden können, zum Beispiel durch Dämmung der Gebäudehülle.

Die Kosten für die Thermografie belaufen sich je nach Gemeindeförderung gerade einmal auf 99 bis 155 Euro , die Langzeitersparnis liegt wesentlich höher. Einzelne bauliche Schritte, aber auch umfassende Sanierungen von Wohngebäuden erhalten attraktive Förderungen vom Land Salzburg (Wohnbauförderung) genauso wie von Bundesseite (Sanierungsscheck).

Medienbericht (Salzburger Landeskorrespondenz, 19.02.2021)

Sanierungsförderung Land

Sanierungsförderung Bund