www.e5-salzburg.at
e5-Salzburg

e5 in Europa

European Energy Award

Auf europäischer Ebene ist die Auszeichnung mit dem European Energy Award® das Pendant zum e5-Programm.

Seit 2002 gibt es das internationale Programm European Energy Award®, das weitestgehend auf e5 (Österreich) und Energiestadt (Schweiz) basiert. Der European Energy Award® ist in Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Monaco, Liechtenstein und Schweiz eingeführt. Pilotprojekte laufen in weiteren acht europäischen Ländern. Derzeit arbeiten europaweit mehr als 400 Gemeinden mit dem European Energy Award®.

eea countris; Bild: european energy award (r)

Alle zwei Jahre wird in Österreich - zusätzlich zur e5-Auszeichnung - eine Verleihung des eea durchgeführt. Den European Energy Award® erhalten Gemeinden, wenn sie mindestens die Hälfte der möglichen Maßnahmen aus dem e5-Katalog umgesetzt haben. Um den European Energy Award® Gold zu erreichen, muss eine Gemeinde den Umsetzungsstand von 75 % erreichen.

Die Gemeinden St. Johann im Pongau, Grödig und Weißbach bei Lofer sind die drei "eea-Gold-Gemeinden" des Bundeslandes Salzburg.

www.european-energy-award.org

 

 

Covenant of Mayors

Das Bürgermeisterkonvent der Europäischen Kommission

Über 2.000 europäische Städte und Gemeinden haben bereits das Bürgermeisterkonvent unterschrieben - ein Bekenntnis zu 20 % CO2-Einsparung bis 2020.

Der European Energy Award® und somit auch das e5-Programm wurden von der Europäischen Kommission als Instrument anerkannt, das besonders zur Verwirklichung dieser Ziele geeignet ist. Mit dem Beitritt zur Initiative "Covenant of Mayors" bietet sich den österreichischen e5-Gemeinden eine weitere Möglichkeit, am internationalen Erfahrungsaustausch teilzuhaben und von der öffentlichkeitswirksamen Kampagne zu profitieren.

Präsentation Covenant of Mayors

www.eumayors.eu